7. Dezember

Weihnachtliche Gemeinsamkeit

 

Zu Weihnachten ist niemand allein,

denn wir wollen beisammen sein,

statt einsam vorm Baum zu hocken

und fern läuten leis‘ die Glocken.

 

Wir feiern lieber gemeinsam

und sind nicht gern einsam.

denn besondere Feste verbinden,

lassen uns Fremdheit überwinden.

 

Wir essen und trinken zusammen,

wobei fröhliche Gespräche entflammen.

Wir lachen und weinen zusammen,

sitzen im Kerzenschein beisammen.

 

Uralte Traditionen verbinden,

lassen uns zueinander finden.

Jeder ist nun für jeden da.

So sind wir uns ganz nah.

 

Rosalie Renner

 

Rosalie am 7.12.17 22:32

Letzte Einträge: Vorstellung Johannes , Meine Vorstellung , Jahresrückblick 2017, Die Brailleschrift, altmodisch oder doch modern?, Mit Braille das erste Geld verdienen, Gestatten, Torball mein Name

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen