Die Geburt unseres Blogs oder wie anders-und-doch-gleich entstanden ist

Hallo,

wusstet ihr eigentlich schon, wie dieser Blog entstanden ist? Anlässlich unseres ersten Bloggeburtstags wollen wir euch heute diese Geschichte erzählen.

 

Es hat eigentlich alles mit einer WhatsApp-Gruppe für junge Leute mit Handicap angefangen, die unsere Autorin Carina gegründet hat. Irgendwann Ende Oktober oder Anfang November 2016 entschieden die Mitglieder dann, ein nicht behindertes Mädchen in diese Gruppe aufzunehmen, weil es sich für das Thema Handicap interessierte. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde begannen dann drei Mitglieder dieser Gruppe dem Mädchen von ihrem Leben und ihrer Lebenseinstellung zu erzählen. Unter diesen Mitgliedern waren auch unsere Autoren Carina und Tim B..

Am nächsten Tag schrieb Carina eher so halbernst: "Mit unserer positiven Lebenseinstellung könnten wir eigentlich ein Projekt starten!"  Damit spielte sie Tim den Ball zu, der gleich einen Blog zu diesem Zweck vorschlug. Gesagt, getan. Nur wenige Stunden später gab es eine WhatsApp-Gruppe und die Suche nach Autoren begann. Nur ein bis zwei Tage später waren etwa 10 Interessierte zusammengekommen und nun musste die erste Entscheidung getroffen werden: Wie soll unser Blog eigentlich heißen? Um das herauszufinden, konnten wir alle einen Tag lang Namensvorschläge machen, über die dann abgestimmt wurde. Der Name "anders und doch gleich" wurde übrigens von unserer Autorin Amira vorgeschlagen. Danke Amira für diese tolle Idee!!! Nachdem der Name endlich gefunden war, richtete uns Tim den Blog ein und erstellte auch eine blogeigene Mailadresse. Anschließend ging es dann noch um die Themenfindung, schließlich mussten wir uns ja auch noch überlegen, was wir auf unserem brandneuen Blog so anstellen wollten. Der richtige Startschuss fiel dann am 09.11.2016, denn damals gingen unsere erster Artikel online: Die Autorenvorstellungen von Tim und Carina.  

 

Und heute? Wie geht’s unserem Blog ein Jahr später? Wir würden sagen ziemlich gut!!! :-)  Mehr als 7500 Besucher haben unseren Blog besucht, wir konnten Saliya Kahawatte und das Handicap-Lexikon als Supporter/Kooperationspartner gewinnen und sind mittlerweile auch auf Facebook, Twitter und Instagram vertreten. Auch in diversen Blindenmedien waren wir bereits präsent.

Aber auch in Sachen Autoren und Artikel hat sich auch so einiges getan: Mehr als 30 Autoren und Gastautoren haben zusammen über 130 Artikel geschrieben!!! Aber nicht nur die Anzahl ist gewachsen, sondern auch die Vielfalt. Zu Beginn waren hauptsächlich blinde und sehbehinderte Autoren und Autorinnen vertreten, mittlerweile haben aber auch Rollstuhlfahrer, Autisten, Menschen mit Hörbehinderung und sogar ein paar Menschen ohne Handicap den Weg in unsere Runde gefunden.

 

Nun bleibt uns nur noch Folgendes zu sagen: Wir freuen uns auf die nächsten Jahre mit euch und weisen noch mal auf unser Gewinnspiel hier auf dem Blog und bei Facebook hin.

 

bis ganz bald,

euer Team von anders-und-doch-gleich

 

anders-und-doch-gleich am 6.11.17 21:19

Letzte Einträge: Vorstellung Johannes , Meine Vorstellung , Jahresrückblick 2017, Die Brailleschrift, altmodisch oder doch modern?, Mit Braille das erste Geld verdienen, Gestatten, Torball mein Name

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


CHRISTINA KEY / Website (27.11.17 21:21)
Wow, das ist ein sehr inspirierender Blog Artikel! Wunderschön zu lesen. Ich finde es total mutig und klasse von Dir, dass Du von etwas geträumt hast und die Idee dann hattest diese Fähigkeit DGB zu sprechen können zu wollen! Meinen allergrößten Respekt!

XX,

www.ChristinaKey.com

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen